29. RTF „Rund um Aßlar“

Hallo RTF-Fahrer,

Die Vorbereitungen für die 29. RTF „Rund um Asslar“  am 16. Juli 2017 gehen in die Endphase.

Dieses Jahr gab es kleinere Änderungen an den Strecken: 
Tour 1:          151 km (Karte) (gpsies)
Tour 2:          111 km (Karte) (gpsies)
Tour 3:            75 km (Karte) (gpsies)
Tour 4:            41 km (Karte) (gpsies)  (flach !)

Alle GPS Daten können über gpsies runtergeladen werden. 

(Flyer)      

Den aktuellen Streckenplan könnt ihr hier einsehen:

Streckenplan

Zum Start geht´s hier lang: „Sportzentrum Laguna“, Einfahrt Schulstraße 35, Aßlar:

Auch dieses Jahr nutzen wir das Anmeldeverfahren scan&bike:     

Hier können alle Nicht-Wertungskarten-Fahrer online Ihren persönlichen QR-Code generieren, der eine schnelle und sichere Anmeldung ermöglicht, sodass Ihr schneller auf die Strecke kommt.

Für die bekannte gute Verpflegung an Start-/Ziel und den Kontrollstellen ist gesorgt.

Voranmeldungen bitte an:

rtf@rv-schwalbe-asslar.de

Wir würden uns freuen, Euch zahlreich bei unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Einladung Jahreshauptversammlung 2017

Zu unserer Jahreshauptversammlung am Freitag, den 24. März um 19:30 Uhr, laden wir alle Mitglieder recht herzlich, im VFB-Vereinsheim Aßlar, Mühlgrabenstr. ein.

 

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit und Genehmigung der Tagesordnung
  3. Totenehrung
  4. Ehrungen
  5. Jahresbericht des 1. Vorsitzenden
  6. Bericht des Schriftführers
  7. Berichte der Fachwarte (Halle & RTF)
  8. Bericht des Kassenwartes
  9. Bericht des Kassenprüfers
  10. Entlastung des Vorstandes
  11. Neuwahlen
  12. Veranstaltungen 2017
  13. Verschiedenes

Über eine zahlreiche Teilnahme würden wir uns freuen.

Der Vorstand

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Radpolo – Bundespokal

Am Samstag (25.02.2017) findet in Aßlar ab 13 Uhr in der Turnhalle der Grundschule (Bornstraße 6, 35614 Aßlar), der zweite Spieltag der Herren, im Radpolo statt.
Für Aßlar spielt Alexander Klees und Sascha Henkel, sie stehen aktuell auf dem 3. Platz.

Es ist jeder herzlich Willkommen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Winterwanderung

Hallo Radsportfreunde,
am Samstag den 18.02.2017 findet unsere zur Tradition gewordene Winterwanderung statt. Wir treffen uns um 14:00 Uhr auf dem Backhausplatz, marschieren nach Niedergirmes in die Fischerhütte. Dort trinken wir in gemütlicher Runde Kaffee, essen selbst gebackenen Kuchen und plaudern. Das Abendessen kann jeder nach Karte bestellen. Wer nicht wandern kann oder will ist ab 15:00 Uhr in der Fischerhütte herzlich Willkommen. Selbst gebackenen Kuchen nehmen wir gerne als Spende an. Dieser kann mitgebracht oder bei mir bis 13:00 Uhr abgegeben werden. Über eine zahlreiche Beteiligung würde ich mich freuen.
 
Bis dann euer Helmut
Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

MTB Rennen „Grand Raid“

Erfolgreiche Grand Raid Premiere
Vier Mountain Bike Fahrer des Radsport Verein RV Schwalbe Aßlar absolvierten erfolgreich eines der schwersten Mountain Bike Rennen Europas. Im schweizerischen Kanton Wallis fuhren Ralf Schmidt (Mengerskirchen), Frank Schäfer (Herborn), Pia Graulich und Peter Keil (beide aus Niederscheld) den „Grand Raid“.
Zusammen mit weiteren 71 Startern aus Deutschland und ca. 2000 Fahrern aus anderen Nationen ging es am 20. August um 6 Uhr 30 zum Start. Da bei dem Rennen auch UCI Wertungspunkte vom internationalen Radsport Verband vergeben wurden, befanden sich auch zahlreiche Profis auf der Strecke. Dementsprechend schnell und anspruchsvoll war auch das Rennen.
Ralf Schmidt und Frank Schäfer starteten auf der Langstrecke mit 125 km und 5025 Höhenmeter. Pia Graulich und Peter Keil fuhren auf der mittleren Strecke mit 68 km und 3000 Höhenmeter. Die Strecken führten über Trails mit verblockten Stein- und Felsbrocken, Wurzelteppichen, Geröllfeldern und Bachdurchfahrten im hochalpinen Gelände. Höhepunkt des Rennens war die Überquerung des „Pas de Lona“. Der Pass führt über ein Geröllfeld auf 2787 Meter. Wegen der extremen Steigung sind die letzten 500 Höhenmeter nur zu Fuß mit geschobenen oder getragenen Fahrrad möglich. Die Stimmung an der Strecke war atemberaubend. Angefeuert von den vielen Zuschauern gelangten die Rennfahrer sicher über den Pass. Die letzte Abfahrt über 15 km, mit teils sehr schmalen Trail Passagen wird sicherlich allen Fahrern lange in Erinnerung bleiben.
Peter Keil beendete die mittlere Distanz in 4 Stunden 40 Minuten (Gesamtplatz 34, Platz 9 in der Altersklasse Männer-I). Pia Graulich benötigte 6 Stunden 29 Minuten (Gesamtplatz 13, Platz 7 in der Altersklasse Frauen-I). Ralf Schmidt (Gesamtplatz 244, Platz 56 in der Altersklasse Männer-II) und Frank Schäfer (Gesamtplatz 245, Platz 20 in der Altersklasse Männer-III) gingen mit 9 Stunden 31 Minuten zeitgleich über die Ziellinie der Langstrecke. Alle vier zeigten sich zufrieden und glücklich über erfolgreiche Teilnahme.

Fotos:

FrankSchäfer_RalfSchmidt

Frank Schäfer (links) und Ralf Schmidt auf der Zielabfahrt nach Grimentz (Foto: sportograf.com)

PeterKeil Peter Keil am „Pas de Lona“ (Foto: sportograf.com)

PiaGraulich

Pia Graulich am Mandelon Pass (Foto: sportograf.com)

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar